Degenesis, Rechte bei Sighpress

Degenesis Abenteuer „Zwei Raben und ein Eden“

Degenesis Cover, Rechte bei SighpressInhalt: Die Spitalerin und die Wiedertäuferin treffen auf Ihrer Reise nach Justitian auf einen Schrotter und einem Bleicher und landen in einem kleinen Dorf. Ein Dorf wo die Bevölkerung auf ihren Messias warten. Ein Messias der ihnen regelmässig jede Woche Obst und Gemüse bringt. Doch Ascher ist sterbenskrank – vergiftet und seine Tochter bittet die Charakter ihr zu helfen, den Mörder zu entlarven. Ein gefährliche Aufgabe und sie nahm ein fast tödliches Ende als die Apokalyptiker den Mörder aufgrund seiner Initiative feiern. Die Dorfbewohner wiederrum ziehen wütend nach Aschers Gabe und die flüchtenden Charakter sehen am Horizont die Rauchwolken von seinem Paradies das in Flammen aufgerht.
Meisterkommentar: Das Abenteuer hat mir gefallen, ein anderes Abenteuer das „Schneegestöber“ aber auch wiederrum ein wenig trostlos so wie Degenesis sein sollte :-). Freue mich schon auf das nächste Abenteuer, bin aber mittlerweile skeptisch was das Abenteuer „nichtfraktal“ betrifft, hat mich nicht soooo überzeugt beim ersten durchlesen.

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.