DSA “Die Bettler von Grangor” – Teil 2

DSA Regelwerk Cover Die Gruppe rechnet nach und überlegt, dass eigentlich heute wieder einer der Leute sterben müsste, wenn wirklich ein System dahinter steckt. Das würden sie natürlich gerne verhindern, deswegen sehen sie sich etwas am Schinderwaat um. Doch irgendwann ist es dann auch spät und alles können sie ohnehin überwachen und so übernachten sie bei Hortemanns.
Am nächsten Morgen gibt es zunächst ein Frühstück mit der ganzen Familie. Dann beginnt das Geschäft. Die Baroness und der Signorino sprechen mit Regon Hortemann, während Gun ins Stadthaus geht und Andaryn sich im Gasthaus der Stadtwache umhört. Regon Hortemann erklärt den Adeligen den Stadtrat und wer wo zu tun hat. Nicht jeder kann in die innere Stube und Sandfort wollte das z.B. auch gar nicht. Dann fragen sie wegen der fehlenden Woche nach und erfahren, dass am 29. Phex ein Fest war.

DSA “Die Bettler von Grangor” – Teil 2 weiterlesen

DSA „Die Gunst des Fuchses“ – Teil 2

DSA Regelwerk Cover Inhalt: Die Gruppe überlegt sich, was sie alles machen könnten, dabei finden sie mehr über das Bild „Mädchen mit Apfel“ heraus, das von einem yaquirischen Maler in Beilunk für einen Beilunker Offizier gemalt wurde. Sie bereiten ihre Abendgarderobe vor und schmieden den Plan das Thalya sich in die Gemäldegalerie schleicht, das Bild runternimmt, es in die Bibliothek bringt, wo Andaryn es abholt und in den Mantel der Baroness eingeschlagen nach draußen bringt, die mit dem Signorino gerade einen Spaziergang draußen unternimmt. In einem geeigneten Augenblick soll er das Bild in die Kutsche legen, die Baroness täuscht ein Unwohlsein vor und fährt mit der Kutsche heim. Der Plan scheint gut, aber ob er auch so funktionieren wird? DSA „Die Gunst des Fuchses“ – Teil 2 weiterlesen

DSA „Der Dämonenfürst“ Teil 4

DSA Regelwerk Cover Inhalt: Am nächsten Morgen beim Frühstück gibt es Gerüchte über einen Einbruch in die Gruft der alten Gräfin. Als die Helden dort hingehen, und nach langer Diskussion den Sarg öffnen, ist dieser leer und es sieht so aus, als ob die Gräfin gelebt hätte, während sie im Sarg war. So eilen die Helden zum Geisterhaus und erfahren dort, dass der Erzschenk gestern im Trakt dort gewesen ist und wohl den Spiegel gestohlen hat. Die Baroness und Andaryn wollen gleich die Gräfin warnen, während de Tounens und Thalya den Kutscher suchen, der im Dienste des Erzschenks steht. Sie erfahren, dass dieser gerade die Gräfin abgeholt hat und nach Sewamund bringen möchte. Schnell folgen die Helden der Kutsche und sehen sie dann am Waldesrand. DSA „Der Dämonenfürst“ Teil 4 weiterlesen

DSA „Der Dämonenfürst“ Teil 3

DSA Regelwerk Cover Inhalt: In der Kanalisation gibt es sehr viele Gänge und die meisten werden von den Helden abgegangen und entdecken, dass es noch weitere Gänge ins Schloss gibt, sogar bis in den Thronsaal. Den ganzen Tag gehen sie die Wege ab und als es dunkel ist, beschließen sie, ins Geisterhaus zu gehen, um dort ein Picknick zu machen und den Geist zu sehen. Es tut sich lange nichts, doch dann, als die Baroness im Schlafzimmer der Gräfin ist und eines ihrer Kleider probiert, ist sie da und wirkt gar nicht wie ein Geist. Sie ist sehr freundlich und interessiert, was ihre Verwandten angeht, sonst ist sie eher distanziert. Sie ist eine Fee und kennt ein paar Geschichten, welchen den Helden gespannt lauschen. DSA „Der Dämonenfürst“ Teil 3 weiterlesen

DSA Abenteuer „Bretter, die viel Geld bedeuten“

Inhalt: Die Helden verlassen das Kaiserreich und kommen ins Königreich Yaquirien. Für die Adepta Minor eine Rückkehr nach langer Zeit – sie ist um viele Erfahrungen reicher DSA Abenteuer „Bretter, die viel Geld bedeuten“ weiterlesen