Warhammer Fantasy-Rollenspiel 4 – Gebäude des Reiklands

Warhammer Fantasy-Rollenspiel 4 – Gebäude des Reiklands von Andy Law ist ein informatives Quellenbuch, in dem rund ein Dutzend Gebäudetypen wie Gasthäuser oder Tempel, die man im Reikland antrifft, vorgestellt werden. Es sind typische Gebäude, welche durch verschiedene Beispiele präsentiert werden.

https://www.weltenraum.at/warhammer-fantasy-rollenspiel-4-gebaeude-des-reiklands/

#Atmosphäre, #Cubicle7Entertainment, #Fantasy, #Featured, #Gebäude, #Quellenbuch, #Rollenspiel, #Tavernen, #Tempel, #UlissesSpiele, #WarhammerFantasy

Grauen aus dem Nebel

Grauen aus dem Nebel von Dominic Hladek und Anton Weste ist eine Abenteuer für die 5. Regeledition des Fantasy Rollenspielsystems Das Schwarze Auge. Es ist ein spannendes Kriminalabenteuer, welches in Havena, einer der größten Hafenstädte des Mittelreichs spielt. In der Fürstenstadt herrscht Angst vor dem Bösen, welches aus dem Wasser steigt.

https://www.weltenraum.at/grauen-aus-dem-nebel/

#DasSchwarzeAuge, #Diebstahl, #Drama, #DSA5, #Efferd, #Featured, #Fest, #Havena, #Krimi, #Nacht, #Nebel, #Rethis, #Suche, #Tempel, #Travia, #Überfälle, #Unterstadt

Spiele-Comic Abenteuer: Tränen einer Göttin

Spiele-Comic Abenteuer: Tränen einer Göttin von Manuro und Jurdic ist ein Solo-Abenteuer-Comic für Kinder. Es ist das erste Buch einer mehrteiligen Reihe, welche bei Pegasus Spiele erscheint. Man braucht keine Vorkenntnisse, um dieses Abenteuer spielen zu können. Alles wird gut erklärt und statt, wie üblich, das Abenteuer als Buch zu erleben, ist das Abenteuer als Comic gestaltet.

https://www.weltenraum.at/spiele-comic-abenteuer-traenen-einer-goettin/

#Asien, #BenJurdic, #Diebstahl, #Featured, #Fernöstlich, #Hafenstadt, #Kopfgeldjägerin, #MakakaÉditions, #Manuro, #Nüwa, #PegasusSpiele, #Soloabenteuer, #Sprösslinge, #Tempel, #Tränen

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 4

Abenteuerpfad Vermächtnis des Feuers Die Helden sind wieder frisch und ausgeruht und fahren damit fort den Palast zu durchkämmen, um die Köpfe ihrer Feinde zu sammeln. Wiederum taucht das Gesicht in der Wand auf und erteilt mehr oder minder gute Ratschläge. Dann werden sie überfallen, von einem sehr alten und sehr gefährlichen Schreckenstiger, durch den die Gruppe fast stirbt. Doch mit viel Glück gelingt es ihnen diesen Angriff doch zu überleben und das Monster zu vernichten, doch die Schwärme in seiner Nähe konnten entkommen. Die Helden suchen dann auch den neuen Chef der Feuerriesen auf, welcher verständlicherweise sehr nervös ist, waren die Helden doch indirekt durch das Köpfen seines Vorgängers für seine Beförderung zuständig. Durch seine Hilfe erfahren sie aber auch was geschehen ist und vor allem wie es ihnen vermutlich gelingen könnte den Fluch zu brechen.

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 4 weiterlesen

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 3

Abenteuerpfad Vermächtnis des Feuers Die Helden kommen dem Ausgang näher und treffen dabei auf ein mysteriöses Gesicht in der Wand, welches sie erwartet und verspricht dass sie sich gegenseitig helfen können. Die Botschaft löst Verwunderung unter den Helden aus. Überall lauert Gefahr, mal ist es ein Feuerriese welcher eine Truhe mit eingesperrten Feuersalamander bei sich hat, dann ist es wieder ein Messingriese welcher eine elfköpfig Hydra als Haustier hat. Doch dieser Messingriese ist gleichzeitig auch der Kommandant. So treffen sie seinen Kopf ab und hoffen so seine Untertanen befehligen zu können, die doch große Angst vor ihm hatten. Am Dach angekommen probieren sie das gleich aus und können so die Feuerriesen ausfragen und sie wegschicken.

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 3 weiterlesen

Schwarzer Kreuzzug „Falsche Propheten“

Inhalt: Die Chaosanhänger werden angeblich alle von einem Orakel ausgesucht und so treffen sie sich auf der Fregatte Bluthauch, wo sie von Elika der Seherin begrüßt werden. Mit dem Schiff sollen sie zum Orakel gebracht werden, das eine Aufgabe für sie hat. Schwarzer Kreuzzug „Falsche Propheten“ weiterlesen

DSA Abenteuer „Drachentöter Teil 3/3“

DSA Regelwerk Cover Die Nacht im Drachentöter ist ganz schön ereignisreich. Zuerst stellt Andaryn Trappenfeld, den Schreiber, der in der Nacht umhergeschlichen ist. Dann rennt Ardo schreiend herunter. Muck hat ihm den Finger abgebissen. De Tounens, der das etwas seltsam findet, geht hinauf und versucht mit Muck zu reden, doch wird er ebenfalls angegriffen und gebissen. Am nächsten Morgen darauf angesprochen, kommt Muck auf die Idee, dass er womöglich von einem Werwolf gebissen wurde und daher die nächtlichen Angriffe gemacht hat, ohne dass er etwas davon mitbekommen hatte. Unterdessen findet die Gruppe auch heraus, dass es 2 Lissas gibt, die für das Tuch in Frage kommen. Die eine ist die Frau des Schusters, die andere arbeitet im Rosengarten, einem Etablissement mit lauter reizenden Damen. Die beiden werden befragt und es kommt heraus, dass zweitere die Schwester der Diebin von Patulia Fassenbrink, der Wirtin des Drachentöters ist. Nach dem Auspeitschen von Ylja hat diese Wundbrand bekommen und ist daran gestorben, wodurch ihr Mann Cuil verrückt wurde.

DSA Abenteuer „Drachentöter Teil 3/3“ weiterlesen

DnD Abenteuer „Der Tempel der schwarzen Dämmerung“ 2/3

Inhalt: Die Gilde der Forsch reist schließlich mit Hilfe der Karte allein in den Dschungel um den Tempel der schwarzen Dämmerung zu suchen. Der regenreiche Dschungel selbst ist dabei weniger ein Problem, als ein Hinterhalt der Echsenmenschen. Der dichte und regenreiche DnD Abenteuer „Der Tempel der schwarzen Dämmerung“ 2/3 weiterlesen