Pathfinder Abenteuer “Der grüne Tiger von Apostae” 4/4

Inhalt:

Meisterkommentar: Es lief nicht rund, aber besser als die beiden vorhergehenden Freitagsabenteuer. Es wurden einige offene Punkte geklärt, einige Fäden aufgewickelt und ja es gibt einige neue Fragen. Wie viel Interpretation ist notwendig? Wie viel Informationen soll man als Spielleiter den Spielern geben, ich bin mir bewusst das ich da sehr sparsam bin, zu sparsam. Ich habe immer die Angst in langweilige Schlauchlevels abzugleiten, womöglich werde ich aber auch nur unnötig kompliziert. Doch heute gabs eine kleine Nebenqueste und die schwarze Perle wurde gefunden, ein paar neue Fragen sind dabei natürlich aufgetaucht, aber das Geheimnis um das Gemälde wurde gelöst. Auf jeden Fall endet die Zeit in Absalom, die Helden haben noch ein oder zwei offene Punkte die sie gern abschließen möchte und dann gehts auf zu neuen Ufern. Und ich denke mein Bemühen auch offene PUnkte zum Abschluss zu bringen wurde durchaus honoriert.

Spielabendwertung: 7,8/10

Pathfinder Abenteuer „Der Ball der eifersüchtigen Masken“

Inhalt: Es ist Mittag als sich die Helden ihre Masken aussuchen und Francois den Helden auch die entsprechende Kleidung für den höfischen Maskenball besorgt. Doch die Vorbereitungen werden von einem Klopfen an der Tür unterbrochen. Zwei dunkelgekleidete Gestalten sind an der Türe. Sie wollen die Schulden eintreiben und zwar fast 200.000GM, die Francois als Sofortkredit bei ihrem Boss bekommen hat. Die Helden zahlen und begeben sich dann zum durstigen Haus auf der Suche nach dem roten Leuchtturm, da sie noch etwas Zeit bis zum Fest haben. Einer der dortigen Saufkumpanen weiß dass es der äußerste Leuchtturm des inneren Hafens war und später als Getreidespeicher verwendet wurde. Jetzt wollen Adelige wohl eine Windmühle daraus machen. Gumpel führt sie dann auch dorthin, warnt sie aber vor dem gefährlichen Gewächshaus und den Untoten. Als die Helden vor dem Leuchtturm stehen, sehen sie dass er ziemlich baufällig ist. Pathfinder Abenteuer „Der Ball der eifersüchtigen Masken“ weiterlesen

DSA Abenteuer „Ogerzähne und Hühnerdiebe“

Inhalt: Die Helden reisen nach Nostria zurück. Auf Bitten des Wolorion von Kolburg hin nehmen sie auf ihrer Reise einen jungen, aber sehr zerstreuten Gelehrten aus dem Kaiserreich unter ihre Obhut.

Auf der Reise führt sie ihr tapferer Jäger durch sein heimatliches Nostria, doch als sie bei Unkenteich vor einem Unwetter Schutz suchen, werden sie in die Hexenjagd des Vogts Wüterich mit hineingezogen. Der junge de Tounens erliegt dem Mitleid zur Hexe und befreit sie, DSA Abenteuer „Ogerzähne und Hühnerdiebe“ weiterlesen