Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #5 – An der Seite von Mycroft

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #5 – An der Seite von Mycroft ist das fünfte Soloabenteuerspielbuch in Comic-Form für Kinder, welches bei Pegasus Spiele erschienen ist. Man schlüpft dabei in die Rolle von Sherlock Holmes, oder in die seines Bruders Myrcroft Holmes, welcher seinen berühmten Bruder auf einer Reise um die Welt begleitet. Dabei werden die beiden mit drei mysteriösen Fällen konfrontiert.

https://www.weltenraum.at/spiele-comic-krimi-sherlock-holmes-5-an-der-seite-von-mycroft/

#Comic, #Featured, #Krimi, #London, #MakakaÉditions, #Meisterdetektiv, #Mord, #MycroftHolmes, #PegasusSpiele, #SherlockHolmes, #Solitär, #Soloabenteuer, #Spiel, #Spielbuch, #Weltreise

Chronicles of Crime

Chronicles of Crime von David Cicurel ist ein kooperatives, kriminalistisches Brettspiel, bei dem es darum geht Kriminalfälle aufzuklären. Die Spieler sind dabei Londoner Polizisten, welche mit verschiedenen Verbrechen konfrontiert werden. Es gilt Zeugen zu vernehmen, Tatorte zu besichtigen und sich von Experten Rat einzuholen.

https://www.weltenraum.at/chronicles-of-crime/

#APP, #Beweise, #CoraxGames, #DavidCicurel, #Detuktion, #Entführung, #Featured, #Forensik, #Killer, #Kriminalfälle, #London, #Mord, #Mörder, #Tatort

Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #4 – Auf den Spuren von Jack the Ripper

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #4 – Auf den Spuren von Jack the Ripper ist das vierte Soloabenteuerspielbuch in Comic-Form für Kinder, welches bei Pegasus Spiele erschienen ist. Man schlüpft dabei in die Rolle von Sherlock Holmes oder Dr. Watson und versucht den gefährlichsten Mörder Londons zur Strecke zu bringen.

https://www.weltenraum.at/spiele-comic-krimi-sherlock-holmes-4-auf-den-spuren-von-jack-the-ripper/

#Comic, #DrWatson, #Featured, #JackTheRipper, #JohnWatson, #Krimi, #London, #MakakaÉditions, #Meisterdetektiv, #Mord, #PegasusSpiele, #SherlockHolmes, #Solitär, #Soloabenteuer, #Spiel, #Spielbuch

Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte

Der Spiele-Comic Krimi: Sherlock Holmes #2 – Die Moriarty-Akte ist das zweite Soloabenteuerspielbuch in Comic-Form für Kinder. Es ist das zweite Spielbuch einer mehrteiligen Reihe, welches bei Pegasus Spiele erschienen ist. Man schlüpft dabei in die Rolle von Sherlock Holmes, Dr. Watson oder ab dem zweiten Fall sogar in die Rolle von Sherlocks ewigen Widersacher Prof. Moriarty.

http://www.weltenraum.at/spiele-comic-krimi-sherlock-holmes-2-die-moriarty-akte/

#DrWatson, #Eisenbahn, #Featured, #Krimi, #Mord, #PegasusSpiele, #ProfMoriarty, #SherlockHolmes, #Solitär, #Soloabenteuer, #Spielbuch

Pathfinder „Der verschwundene Butler“ – Teil 2

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleDie neuen Besucher kommen rechtzeitig zum Dinner am Landsitz an. Der Graf meint, dass sie nun fast vollständig sind. Dann wird das Tor aufgerissen und der Wildhüter kommt herein, ruft: „Wir haben sie gefunden“. Es ist die Zofe und sie liegt tot beim alten Weiler. Angeblich hat sie sich erhängt. Die Helden gehen sogleich dorthin. Der Weiler wirkt verwildert. Das Seil ist teilweise gerissen, die Leiche liegt am Boden. Irgendwie wirkt die Situation seltsam. Dann merken die Helden, dass es sich bei dieser Zofe nicht um Rakelisa handelt und dass die Leiche Würgemale aufweist. Auch das Seil wirkt angeschnitten und es gibt auch keine Kletterspuren. Nahe der Leiche im Weiler wird noch ein verbogenes, teilweise verrußtes Silbermedaillon gefunden, welches das Antlitz einer jungen Frau zeigt. Es scheint sehr alt zu sein, aber noch nicht so lange im Wasser gelegen zu sein.

Pathfinder „Der verschwundene Butler“ – Teil 2 weiterlesen

Neue Bande und Uralter Zwist

Neue Bande und Uralter Zwist von Marco Findeisen ist ein Abenteuer für die 5. Regeledition des Fantasy Rollenspielsystems Das Schwarze Auge, welches das Begleitabenteuer zur Regionalspielhilfe Die Streitenden Königreiche darstellt. Es handelt von einem gewagten Bündnis zwischen alten Feinden, das zu scheitern droht, wenn den Helden es nicht gelingt rettend einzugreifen.

http://www.weltenraum.at/neue-bande-und-uralter-zwist/

#Abenteuer, #Andergast, #DasSchwarzeAugen, #DSA, #Entführung, #Featured, #Feindschaft, #Hochzeit, #Joborn, #Mord, #Nostria, #Rache, #Rollenspiel

DSA „Die Verschwörung von Gareth“

DSA Regelwerk CoverEs ist der 1. Praios und die Gruppe erhält eine Nachricht vom Fürsten ihm am Turnierplatz zu treffen. Dort findet schon die Parade statt mit ihrer bunten Wappenschau. Anschließend folgt das Praios-Gebet, bei dem auch Kaiser Hal von Gareth zugegen ist. Er strahlt regelrecht. Neben ihm ist die Kaiserin zu sehen.

Die Adeligen treffen den Fürsten von Havena, übergeben den Brief. Als das geschehen ist, erinnert Thalya die Herrschaften, dass auch noch ein paar Briefe des Fürsten von Nostria ausständig sind und hier die perfekte Gelegenheit wäre diese zu übergeben. Das wird im Laufe der nächsten Tage dann auch gemacht. Doch zuvor findet Thalya noch den Barden Odelbert aus Orbatal, der mit der Gruppe gereist ist, erstochen. Bevor er stirbt flüstert er noch die Worte Fuchs, Rabe, Mordkomplott. Die Dienerin holt Hilfe, doch es ist zu spät und es kann nur noch die Leiche abtransportiert werden. Dafür wird die gesamte Gruppe befragt, nachdem sie den Mann zu kennen scheinen. Schließlich wird sich Oberst Haffax vom Eliteregiment der Kaisergarde darum kümmern.

DSA „Die Verschwörung von Gareth“ weiterlesen

Pathfinder „Verdorbener Wein“ – Teil 3

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleDie Helden sind kurz vor Toskarna, als eine Soldatengruppe, die Früst Schach angehört sie aufhält und mitnehmen möchte, als Teil der Armee. Das wollen die Ritter von Amadee natürlich nicht und so kommt es zum Kampf. Dann werden die bisher gefangenen befreit. Einer von ihnen nennt sich Gölle und als er von Dorf Amadee hört, möchte er gerne dorthin, eine andere, Ava, möchte gerne mit den Helden mit und ein Kranker soll in sein Dorf gebracht werden.  Es ist schon Nacht und ziemlich ruhig, als die Helden am Hof eintreffen. Sie klopfen an der Tür und ein Mann und eine Frau öffnen. Sie begutachten die Helden und lassen sie schließlich auch rein. So erfahren die Helden, dass heute ein Verrückter hier war, der einen von ihnen getötet hat. Die Helden erkennen ihn als Gaspode. Er hat einen roten Mantel und womöglich auch ein Uhrwerk mitgenommen, wobei er nicht das bekommen hat, was er wollte. Mittlerweile ist er wohl schon in Toskarna, also begeben sich die Helden am nächsten Tag auch dorthin.

Pathfinder „Verdorbener Wein“ – Teil 3 weiterlesen

DSA “Die Bettler von Grangor” – Teil 2

DSA Regelwerk Cover Die Gruppe rechnet nach und überlegt, dass eigentlich heute wieder einer der Leute sterben müsste, wenn wirklich ein System dahinter steckt. Das würden sie natürlich gerne verhindern, deswegen sehen sie sich etwas am Schinderwaat um. Doch irgendwann ist es dann auch spät und alles können sie ohnehin überwachen und so übernachten sie bei Hortemanns.
Am nächsten Morgen gibt es zunächst ein Frühstück mit der ganzen Familie. Dann beginnt das Geschäft. Die Baroness und der Signorino sprechen mit Regon Hortemann, während Gun ins Stadthaus geht und Andaryn sich im Gasthaus der Stadtwache umhört. Regon Hortemann erklärt den Adeligen den Stadtrat und wer wo zu tun hat. Nicht jeder kann in die innere Stube und Sandfort wollte das z.B. auch gar nicht. Dann fragen sie wegen der fehlenden Woche nach und erfahren, dass am 29. Phex ein Fest war.

DSA “Die Bettler von Grangor” – Teil 2 weiterlesen

Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 3

Cthulhu CoverInhalt: Bei Ms. Lexington angekommen merken sie auch hier die Feindschaft zu Mr. Starkweather, das beruht wohl auf Gegenseitigkeit und hängt mit der Vergangenheit zusammen, bei der Starkweather wohl ziemlich unorganisiert war. Die Damen Flemming, Jamming, Murray und Whitman sind etwas beunruhigt und möchten mit Moore sprechen, der sich aber im Hafen befindet. So gehen sie hin und finden ihn bei einer Diskussion an Bord des Schiffes, als plötzlich Schreie ertönen. Das Lagerhaus brennt.Die mutigen Frauen teilen sich auf, helfen das Schiff vor einem Brand zu retten, Bewusstlose aus dem Feuer zu holen und einen Feuerleger zu stellen. Leider erleidet Mr. Rosenberg schwere Verbrennungen und 3 Seeleute sind tot.

Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 3 weiterlesen

Pathfinder „Die Bestie von Schloss Schwarzspiegel“ – Teil 4

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses Spiele Inhalt: Die Helden untersuchen die Aufschlagstelle, wo Anthymos umgekommen ist. Beim Graben dort legen sie einen seltsamen Stein frei, der, wie es scheint, das Blut aufgesogen hat. Nachdem die Erforschung des Steines eine Weile in Anspruch nehmen wird, machen sich alle bis auf den Professor auf, mit anderen zu sprechen. So erfahren sie vom Priester mehr über die Brüder. Der Stadtkämmerer, der betrunken in der Nacht sein Geschäft erledigen wollte erzählt von einer Gestalt, die im Garten herumgeschlichen ist und Selbstgespräche führte. Mehr kann er den Helden aber nicht sagen. Unterdessen hat Birger mehr über den Stein herausgefunden, nämlich dass es einer von mehreren ist, mit Bannsprüchen, gegen die Wirkung des 7. Kreises der Hölle. Durch das Blut wurde wohl die magische Struktur des Steines zerstört. Es könnte also sein, dass auch Nachfolger sterben, wenn es das Ziel ist, diese Steine zu deaktivieren. Doch wer steckt dahinter?

Pathfinder „Die Bestie von Schloss Schwarzspiegel“ – Teil 4 weiterlesen

Pathfinder „Die Bestie von Schwarzspiegel“ – Teil 3

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses Spiele Inhalt: Im Schloss ist das Fest in vollem Gange und die Helden lernen Professor Kübos kennen, der eine Art Frankenstein zu sein scheint. Die Zwerginnen nutzen die Chance, sich vom Fest zu schleichen und in das Labor des Gnoms zu gehen, während die anderen versuchen mehr über den Ort und die Familie von Schwarzspiegel herauszufinden. Über die Raben weiß hier leider keiner etwas. Im Labor finden die Zwerginnen einen eingesperrten Druiden, befreien ihn und erzählen dann den anderen davon. Doch als sie gemeinsam ins Labor von Kübos gehen, ist dieser gar nicht erfreut, erzählt ihnen von den Jägern des Zahrades und Technik-Dieben und lässt einen Golem los, während er selbst verschwindet. Der Golem wird besiegt und die Helden gehen schlafen, doch auch am nächsten Tag ist viel los, denn am frühen Morgen wurde der Hausherr ermordet. Es scheint fast, als wäre einer der Gäste der Mörder gewesen. Seltsam ist aber auch, dass Anthymos Leiche blutleer ist…

Pathfinder „Die Bestie von Schwarzspiegel“ – Teil 3 weiterlesen

Pathfinder „Die Bestie von Schwarzspiegel“ – Teil 2

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses Spiele Inhalt: Die Nacht ist schon fast hereingebrochen, als die Helden im Schloss empfangen werden. Das Schloss ist recht heruntergekommen und es leben kaum mehr Leute dort. Auch von den Brüdern wohnt nur einer hier, Anthymos. Samanda, der rotäugige, Bethanda der Ritter des Paradiesvogels und Svendrik sind im Dorf und ziemlich zerstritten, wobei einer der Gründe ist, dass der jüngste Bruder zum Erben ernannt wurde. Als sie ins Haus gebracht werden, bekommen die Helden gleich die Warnung nie die rote Tür zu öffnen. Danach werden sie auf ihre Zimmer aufgeteilt. Am nächsten Tag erfahren sie von einem Untermieter, einem gnomischen Forscher namens Dr. Frankus Röntger bzw. Professor Kübos. Bei Nachforschungen zur Familie treffen sie auch noch auf einen Priester, Hugo, den Beichtvater der Familie und den Zeugen des Ablebens des alten Herrn. Doch noch können sie nicht sein Vertrauen gewinnen. Womöglich gelingt ihnen das am abendlichen Fest, bei den auch weitere Honoritäten der Stadt anwesend sein werden.

Pathfinder „Die Bestie von Schwarzspiegel“ – Teil 2 weiterlesen

Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 2

Cthulhu CoverInhalt: Es ist der 07. September 1933, die vier Expeditionsteilnehmer sind weiter auf der Suche nach Spuren zu mysteriösen Vorfällen rund um diese und die vorhergehende Expedition. Sie fragen wegen Anthony Sothcot nach, sprechen mit ihm, stellen Recherchen im Lucky Diner und im Hotel Am Hearst an. Dann erfahren sie von einem Paket für Moore, das dieser jedoch nie erhalten hat. Es war wohl ein fremder Mann im Zimmer von Moore, der auch das Paket entwendet hat. Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 2 weiterlesen

Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 1

Cthulhu CoverInhalt: New York am 24.05.1933: Im Hotel Am Hearst werden Gespräche mit potentiellen Expeditionsteilnehmern für eine Expedition in die Antarktis geführt.
Ende August 1933: Die diversen Expeditionsteilnehmer treffen sich in New York. Sie sollen sich kennenlernen, Pressetermine wahrnehmen und ihre Winterausrüstung anprobieren, bevor die Fahrt mit dem Schiff losgeht. Mr. Moore, einer der Expeditionsleiter erklärt allen die Tagesabläufe und leitet eine Vorstellungsrunde. Danach überlegen sich Ms. Jamming, Ms. Whitman, Ms. Flemming und Mr. Rosenberg was wohl bei der letzten Expedition schief gegangen ist, von der sie in der Zeitung gelesen haben. Cthulhu „Aufbruch in die Antarktis“ – Teil 1 weiterlesen

Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 2

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Das Zimmer ist leer, rote Federn befinden sich am Boden. Die Zofe der Frau hat sich im Kasten versteckt unt meint, sie sollte der Frau nachspionieren, da der Wesir dachte, sie hätte einen Liebhaber. wir wissen vom Barden und erfahren, dass die Frau und der Barde beim Flusstempel waren. So erfahren sie auch vom blauen Glasstein. Die Helden gehen zum eingesperrten Dieb und fragen ihn, wer ihn beauftragt hat. Nach einem längeren Gespräch finden sie heraus, dass ein Diener des Wesirs einen Hut mit Roten Federn hat. So gehen sie wieder in das Anwesen und finden dort heraus, dass Jasmina nur den Edelstein zurückwollte, darum das Chaos hier und das Chaos im Fluss. Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 2 weiterlesen

Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 1

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden stellen Nachforschungen in dieser kleinen Stadt an, sehen sich um und reden mit dem Wesir und seinen Schärgen. Am Abend erwartet der Wesir sie in seinem Anwesen und die Helden lernen auch seinen Bruder kennen. Der Abend ist ganz unterhaltsam, das Essen ist gut und die Helden plaudern mit dem Wesir, wobei Haya sich dann entschuldigt und mit den Frauen redet, denn der Wesir hat 3 Frauen. Skorina entschuldigt sich ebenfalls und durchsucht die Zimmer der Damen.
Am nächsten Morgen ruft der Bruder nach den Helden. Der Wesir ist tot.Er wurde erwürgt. Als die Helden nach Spuren suchen entdecken sie noch eine Leiche, die des schönen Barden, der wohl etwas mit einer der Frauen hatte. Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 1 weiterlesen

DSA Abenteuer „Herz aus Eis“ 3/3

DSA Regelwerk Cover Inhalt:Die Helden überlegen zum Orden des Heiligen Hüters zu reisen, um dort nach weiteren Informationen zu suchen, doch müssen sie noch warten, bis sie die Kutsche haben dürfen. So forschen sie an der Burg weiter nach und reden mit unterschiedlichen Angestellten.
Am nächsten Tag stolpern die Helden über den Goblin, er ist jedoch tot und hängt am Luster im Speisesaal. Beim Frühstück fällt den Helden auf, dass dem Bronnjaren ein Finger fehlt. Als sie ihn darauf ansprechen meint er, dass die Norbardin, Feljanka Schuld daran ist, weil sie ihm den Finger abgebissen hat. Zwei Tage später starb das ungeborene Kind, nochmal 5 Tage später die Bronnjarin selbst. Nachdem der Bronnjar die Norbardin gezüchtigt hat, wollte seine Frau sie immer noch als Amme haben und das wurde ihr, laut ihm, zum Verhängnis. DSA Abenteuer „Herz aus Eis“ 3/3 weiterlesen