Star Wars „Operation Schattenpunkt“ Teil 2

Star Wars: Zeitalter der Rebellion Cover, Rechte bei Ulisses Spiele Die Rebellen bringen die Gefangenen zu einer Fähre, die in der Nähe gelandet ist. Sie sollen weggebracht werden. Dann, in der Flüsterbasis lernen sie ein paar Neuankömmlinge kennen und können ihnen mitteilen, dass die Vorräte hier für ungefähr 3 Monate reichen. Außerdem muss noch das SIG-Com repariert werden. Allerdings wurde auch das Logbuch des Sicherheitschefs in der Flüsterbasis gefunden.

Dann klopft es an der Türe. Es ist eine Frau, Verala Misha aus Iziz, die alleine gekommen ist. Sie meint, die benötigt ein paar Leute wegen der Lieferung. So gab es immer wieder Nachschub hier. Doch es geht nicht alles so glatt, wie gedacht. In der Flüsterbasis entdeckt der Ausguck eine Belagerung der Basis, während die Träger der Nachschublisten etwas am Himmel sehen und sich verfolgt vorkommen. Dabei haben sie wohl die Lebendigkeit dieses Dschungels unterschätzt. Allerdings ist auch im Logbuch von Bestienreitern die Rede, fliegende Wilde, welche dem Imperium das Leben schwer gemacht haben. Die Rebellen können auch die Koordinaten finden, wo die Anschläge meistens stattgefunden haben. Doch zunächst wollen sie ihre Vorräte holen.

Star Wars „Operation Schattenpunkt“ Teil 2 weiterlesen