Pathfinder Winterkönigin “Baba Jagas Hütte“ Teil 2

Winterkönigin Baba Jagas Hütte, Rechte bei Ulisses Inhalt: Die Helden hören ein Rauschen an der Tür, sehen Trolle und verbrennen sie. In einem weiteren Raum findet sich ein weiterer Troll und sein Hund. Es kommt also zum nächsten Kampf. In den Zellen nebenan finden sie eingesperrte Menschenkinder, die von einer Kreatur mit weißem Rückenfell schikaniert wurden. Von den Kindern erfahren sie, dass eine Hexe die Trolle beschützt und bekocht. Die Kinder werden befreit, dann gehen die Helden weiter. In einerm Raum weiter oben im Turm sehen sie ein kleines zerlumptes untotes Mädchen mit einer zerlumpten Puppe. Die kann zerstört werden, dann geht es weiter in Mütterchan Amos Küche des Schreckens. Pathfinder Winterkönigin “Baba Jagas Hütte“ Teil 2 weiterlesen

Die Tage des Wahnsinns: Die Winterkönigin

Cover von Die Winterkönigin Band 2

In weniger als 36 Stunden beginnt unser zweites Abenteuer des Pathfinder Abenteuerpfades Die Winterkönigin. Wir werden diesmal das Abenteuer nicht innerhalb von 24 Stunden spielen, sondern haben uns ein ganzes Wochenende Zeit dafür genommen um Baba Jagas Hütte zu spielen. Wir spielen wieder mal so richtig Old-School vier Spieler, viele Monster und eine Menge Erfahrungspunkte.

Die Heldengruppe besteht aus Lale Kaysi Ashk einer Ninja der Gestrandeten, Caprinus einem Tieflings Mystiker der Metalle, Inari Kurinen einer Suli Waldläuferin und Alexite Thrune einem menschlichen Barden aus Cheliax. Getroffen haben sie sich im Sommer in Taldor als dort mitten im Wald der Winter eintrifft. Den Helden gelingt es Taldor zu retten, aber sie sind in Irrisen gelandet und suchen nach der dortigen Oberhexe, der Baba Jaga, der erste Schritt dazu ist ihre Hütte zu finden.

Wir werden zwar die Spielsitzungen nicht aufzeichnen, aber ich werde regelmäßig über Twitter darüber berichten. Auf https://twitter.com/kanzleramt könnt ihr das ganze unter dem Hashtag #TagdW mitverfolgen. Aber Achtung, gewisse Spoiler können sich dabei nicht vermeiden lassen.

Update: Demnächst könnt ihr hier mehr über das Abenteuer lesen. Außerdem hat eine der Spielerinnen einen Artikel über das Abenteuer verfasst, welchen ihr hier lesen könnt. Aber Achtung Spoilergefahr!

Pathfinder Winterkönigin „Sommerschnee“

Winterkoenigin-Sommerschnee -Cover, Rechte bei UlissesInhalt: Es ist mitten im Sommer in Taldor. Die Helden sind alle in einem kleinen Dorf, gerade auf der Durchreise, als es beginnt kalt zu werden, es schneit sogar. Dabei handelt es sich aber leider nicht um eine kurzfristige Naturkatastrophe, sondern um etwas Größeres, denn etwas außerhalb im Wald ist es noch schlimmer. Außerdem wurde eine Edle enführt. Um sie zu suchen begeben sich die Helden in den Wald, der aussieht wie im tiefsten Winter. Dort treffen sie immer wieder auf böse Feenwesen, die, wie sie herausfinden von einer bösen Winterhexe befehligt werden. Es handelt sich hier wohl um den Plan einer mächtigen Hexe, die Golarion in Eis und Schnee hüllen will. In einer einsamen Hütte im Wald finden sie die Entführer und auch die Edle. Die Ganoven werden vernichtet und die Edle zurück ins Dorf gebracht. Dann begeben sich die Helden auf die Suche nach dem Zentrum, dem Ausgangsort dieses Winters. Pathfinder Winterkönigin „Sommerschnee“ weiterlesen