Rollenspiele Star Wars RSP Blog Am Rande des Imperiums 2

Star Wars „Nichts als Ärger“ – Teil 1

Beitragssbild für unsere Star Wars Kampagne "Am Rande des Imperiums"

Star Wars CoverOtta hilft den Helden bei der Suche nach den Rauschiffmodifikatoren, dann hat er einen Auftrag für sie. Sie sollen nach Formos fliegen, Spice dorthin schmuggeln, da es sich um einen Umschlagplatz für illegale Waren handelt und Moischi Moischi treffen, einen Sulustianer.
Sie fliegen dann hin und werden von Piraten angegriffen, die sie aber abschütteln können und so landen sie auf den Raumhafen, ein Raumhafen komplett aus Beton. Auf der Suche nach Moischi Moischi müssen sie erkennen, dass ihm ein schlimmes Schicksal ereilt hat. Die Nachforschungen führen zum Namen Doro Blant, der für einen Verbrecherboss arbeitet. Sie fragen in der Stadt nach ihm und erfahren von einer Cantina, in der er sich immer wieder aufhalten soll. Sie forschen weiter und hören dann auch noch von einer alten Mine, einige Meilen außerhalb, im alten Minenkontrollzentrum. Auf dem Weg finden sie einen beschädigten 3PO Protokolldruiden. Er erzählt den Helden, dass ein anderer Droide verschleppt wurde, R4W9. So haben sie jetzt noch mehr herauszufinden. Doch der erste Weg führt sie zur Mine, die jedoch schwer zu erreichen ist, da eine unsichtbare Annährung kaum möglich ist. So überlegen sie sich die letzten 10 Meilen zu Fuß zu gehen. Snoo, von dem sie diese Informationen haben kann ihnen auch helfen, wie sie hinkommen zur Mine, zum Schneckenhaus. Blant hat ca. 10 Schmuggler bei sich, die jedoch nicht immer alle im Schneckenhaus sind. Allerdings sollten sie aufpassen, denn Blants Zelle ist nicht die einzige, die hier für Dobas Schmugglerring tätig ist. Und dann erfahren sie noch etwas, dass auf Dobas Kopf von mehreren Leuten Geld ausgesetzt ist, teilweise muss er aber lebendig sein, damit sie Geld bekommen, teilweise aber auch nicht. Das ist natürlich noch ein Anreiz für die Helden.
Dann kommt eine junge Rodianerin in Lederanzug in die Cantina, sie stellt sich als Zukata vor und arbeitet ihren Angaben zufolge für einen  Verlag für Rodia. Sie erzählt den Helden, dass der Droide R4W9 wichtige Informationen für sie hat. Auch der andere Druide war im Besitz von Rodianern, denen die Freiheit geschenkt wurde. Doch der Droide hat Daten für die Kesselroute und für diese Informationen würde Zukata 2000 Credits zahlen. Die Helden bekommen ihre Kontaktdaten und machen sich am nächsten Tag auf den Weg zum Schneckenhaus. Sie überlegen sich über die Landeplattform hinein zu gehen, was soweit auch gelingt. Die Wache können sie recht schnell ausschalten und dann geht es weiter in einen ausgeschalteten Serverraum. Von dort schleichen sie sich immer weiter vor, schalten einen nach dem anderen aus, bis alle tot sind und Doro Blant gefesselt vor ihnen liegt.

Meisterkommentar

Diesmal habe ich das Abenteuer aus dem Grundregelwerk herangezogen und einen teuflischen Luftkampf hinzugefügt. Interessanterweise ist das Abenteuer aus dem Grundregelwerk das schwächste der bisherigen Star Wars Abenteuer, aber dennoch unterhaltsam und spielenswert. Auch wenn wir erst 4 Star Wars Abenteuer gespielt haben, irgendeines davon landet dann halt auf Platz 4. Im Gedanken habe ich schon überlegt welches das nächste Abenteuer sein wird, ich habe dazu noch das Abenteuer aus dem Spielleiterset und den Abenteuerband zur Verfügung. Der Abenteuerband ist sicher der mit dem stärkeren Abenteuer, das Abenteuer aus dem Spielleiterset ist kürzer und besser davor geeignet.

Wie ich mich auch immer entscheiden werde, ich habe sozusagen für beide Abenteuer bereits den Grundstein gelegt. Ich finde es nicht nur bei Star Wars recht lässig wenn man Abenteuer schon frühzeitig verknüpft und NSC in mehreren Abenteuer vorkommen. Was mich gefreut hat das die Spieler die ersten Modifikationen an ihrer Ausrüstung und ihrem Raumschiff anbringen. Da wäre es fein, wenn es in zukünftigen Publikationen noch mehr Optionen gäbe. Bin schon gespannt ob meine Spieler sich in Blunts Versteck einnisten, habe daher aus einer billigen Lagerhalle, ein altes verfallenes Hutt-Schnecken-Anwesen in der schwarzen Staub Ebene gezaubert.

Ähnliche Artikel

2 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.