Deadlands

Deadlands das unheimliche Western Rollenspiel

Information zu Deadlands – Das unheimliche Western Rollenspiel

Aktuelle Deadlands Kampagne

Prinzipiell hat die Welt von Deadlands mit der durch Italowestern geprägten Vorstellung ziemlich viel gemein. Es gibt karge und heiße Wüsten, staubige Straßen die durch kleine Dörfer führen, verrauchte Saloons mit Klimpermusik, käufliche Frauen, Tote, die nicht in ihrem Grab bleiben, Glücksspieler, haufenweise Revolverhelden und ungewaschene Cowboys. Eisenbahnstrecken durchziehen weite Teile des Landes. Der Bürgerkrieg tobt und die Rothäute werden gnadenlos bekämpft, wo sie sich in den Weg stellen… doch Moment, genau mit den Rothäuten – besser gesagt den Indianern – beginnen die Unterschiede zu unserer bisherigen Vorstellung vom Wilden Westen. Den neben den Dampfmaschinen der verrückten Wissenschaftler, gibt es auch die Magie der Huckster. Doch es gibt Dinge die noch viel schrecklicher sind und Furcht verbreitet sich im unheimlichen Westen.

Chroniken:

Willkommen im Wilden Westen. Diese Seiten sind die reinen IN CHARAKTER-Seiten der Deadlands Runde von Moosbach. Willkommen in der guten alten Zeit.

Chronik unserer aktuellen Kampagne




Um zu den Seiten der Kampagne „Für eine Handvoll Kugeln“ zu gelangen bitte obiges Bild/Logo oder diesen Link anklicken

Chronik unserer alten Kampagne

Um zu den Seiten der Kampagne „Für eine Handvoll Kugeln“ zu gelangen bitte obiges Bild/Logo oder diesen Link anklicken

Die Geschichte des „Weird West“

Ein Schamane namens Raven sorgte mit einem Ritual dafür¸ dass die Geschichte hier in anderen Bahnen verlief. Mit einem Ritual formte er ein Dimensiontor¸ durch daß unzählige böse Geister, die Manitous, unsere Welt betraten. Fortan war alles anders.

Ehemals haltlose Geistergeschichten wurden plötzlich grausige Wahrheit¸ von Manitous beseelte Tote erwachten zu unheiligem Leben, krochen aus ihren Gräbern und folgten einem unbändigem Drang, alles Lebende zu vernichten. Doch nicht alle Auferstandenen verfielen dem Manitou – ein paar waren im Willen stark genug um dem Ruf nach Gewalt zu widerstehen und führten weiterhin ein fast normales Leben – insofern man als langsam vor sich hinverwesender Leichnam so etwas noch kann. Und der Schamane Raven ging noch weiter. Er beschwor Erdgeister und Erdbeben, so dass z. B. Kalifornien sich in einen Irrgarten aus Schluchten verwandelte, in die das Meerwasser strömte. Heute ist dieses Gebiet nur noch als The Great Maze, das große Labyrinth, bekannt.

Geisterstein, Erfindungen & verrückte Wissenschaftler

Mit den Manitous kam jedoch auch ein neuer Brennstoff in die Welt: der Geisterstein (engl. ghost rock) ist eine Art weiße Kohle. Mit ihm lässt sich enorme Hitze erzeugen und damit Dampfmaschinen zu hohen Geschwindigkeiten beschleunigen¸ die man mit herkömmlichen Brennstoffen nie hätte erzielen können. Seitdem haben immer wieder Wissenschaftler den Geisterstein für die irrwitzigsten Erfindungen (vor allem Kriegsmaschinen) benutzt¸ die mangels Kraft in unserer realen Welt erst wesentlich später umgesetzt werden konnten. Außer seiner Ergiebigkeit hat Geisterstein jedoch noch eine andere Eigenschaft, die wunderbar zu einem Horrorszenario paßt: Er stöhnt und ächzt wie ein sterbendes Muli und erzeugt einen geisterhaften Rauch, der ihm auch zu seinem Namen verholfen hat.

Pokerblatt, Huckster & Magie

Doch nicht nur die indianischen Schamanen konnten Magie beschwören. Ein Mann namens Edmond Hoyle hielt all sein magisches Wissen verschlüsselt in einem Buch über Spiele fest. Die Verfolgung von Zauberern und Hexen hat ihn wohl damals dazu veranlasst, alles zwischen den Spiele-Beschreibungen zu tarnen. Doch so blieb sein Erbe erhalten und heute ist es jedem¸ der sein Buch entziffert hat möglich¸ selbst Magie auszuüben. Man nennt diese Leute Huckster und kann u. U. ihr Wirken an den Spielkarten erkennen¸ die sich beim Zaubern in ihren Händen befinden.

Wichtige Links zu Deadlands

Der Spielzeit Verlag ! vertreibt die deutsche Übersetzung des Rollenspiels Deadlands. Sie betreiben auch eine offizielle Deadlands Seite, die aber seit 2004 nicht mehr aktualisiert wurde. Der Verlag selbst hat drei Spielgeschäfte und ist sehr klein.

Der Pinnacle Verlag, ein eher kleiner amerikanischer Verlag bringt das Deadlands Rollenspiel und die Ableger „Hell on Earth“ (Deadlands in der Gegenwart) und „Lost Colony“ (Deadlands in naher Zukunft auf einem anderen Planeten) heraus.

Die„The Weird West“ Seite ist die größte deutschsprachige Deadlands-Community, die in ihrem Forum für alle Anliegen und Fragen da ist. Neben Deadlands:Classic, bieten sie auch Informationen und Materialien zu Deadlands:Reloaded, Hell on Earth und Lost Colony.

Ähnliche Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.