Rollenspiele Pathfinder Golarion RSP Blog Zorn der Gerechten

Pathfinder – Zorn der Gerechten „Mitternachtsinseln“

Rechte bei Ulisses Spiele

Zorn der Gerechten - Die Mitternachtsinseln Die Königin hat neue Nachrichten für die Helden, denn sie hat herausgefunden dass die Dämonen Nahyndrian-Kristalle schürfen und sie in der Raffinerie verarbeiten um die Sukkubuskönigin Nocticula für ihre Sache zu gewinnen. Dieses Bündnis müssen die Helden unbedingt verhindern. Außerdem sollen sie zum Mitternachtstempel reisen und den Riss zur Dämonenwelt dort von innen verschließen. Die Helden begeben sich also wieder auf eine Reise, weit gefährlicher als die vorigen, denn sie sollen zum Mitternachtstempel reisen, die Quelle der Kristalle finden und sie zerstören und auch womöglich in die Hautpstadt reisen, um dort mit Schamira zu sprechen, der Herrin der Insel Alinythia und der Stadt Aluschinyrra, um sie davon zu überzeugen, dass es keine Gute Idee wäre wenn Nucticula das Bündnis mit den Dämonen eingeht.

So teleportieren die Helden gleich mit Aravaschnial in den Mitternachtstempel und kommen in einen Tempel, der zweigeteilt zu sein scheint, wobei die zweite Hälfte wie eine Verzerrung der Realität auf sie wirkt. Sie gelangen hinein, doch dort warten Inkuben auf sie. Sie bringen sie zur Herrin Minagho. Doch dort angekommen sehen sie nur eine Paladin, recht schnell ist jedoch klar dass diese nur als Hülle für die Dienerin Baphomets dient. Die Helden kämpfen und schaffen es die Paladin zu retten und Minagho zu vernichten, gar keine so leichte Aufgabe. Dann zerstören sie die Maschinen und den Scheibengenerator im Mitternachtstempel. Die nächste Aufgabe ist der Wechsel in die Welt der Dämonen um den Riss von innen heraus zu versiegeln. Auf der anderen Seite warten bereits ein paar Nalfeschnees auf die Helden, keine große Herausforderung für sie. So kann schließlich auch das Portal geschlossen werden.

Als die Helden danach die Höhle verlassen landen sie auf einer Insel mit dampfenden Dschungel. Sie suchen nach Schamira. Dabei geraten sie an alle möglichen Dämonen und Helfer von Dämonen, welche die Helden dazu überreden möchten, dass sie etwas für sie tun, damit sie zu Schamira kommen. Einer davon ist der vierarmige Inkubus El Castrador, der in einer Kampfarena besiegt werden möchte. So erlangen die Helden auch Bekanntheit, denn der Inkubus ist weiterhin bekannt. Auch auf dem weiteren Weg müssen sie immer wieder kämpfen, immerhin gibt es viele, die sich beweisen möchten und viele, die meinen in der Gunst der Herren zu steigen, wenn sie die Helden töten. Schließlich treffen sie sogar auf Baphomets Tochter, Hepzamirah. Sie töten auch sie.

Baphomet spürt das und ist verärgert. Sein Kopf taucht vor den Helden auf und er teilt ihnen mit, dass er Iomedaes Herold geholt hat. Er scheint sich langsam zu manifestieren, die Schatten kommen aus den Ecken, doch dann taucht Nocitcula auf, vertreibt die Schatten und spricht mit den Helden. Sie ist überrascht dass Hepzamirah tot ist und sie wird sich nicht auf die Dämonen einlassen.

Meisterkommentar:

Die Legenden Regeln wurden wohl nur erfunden um den Spielleiter zu quälen. Solche Gedanken kommen einen in den Sinn wenn die Spieler legendäre Kräfte wie einen legendären Feuerball oder ähnliches nutzen um den Bosskampf noch in der ersten Runde zu beenden. Bei manchen Kräften kommt man gar nicht dazu den Kampf spannend zu gestalten, aber ich muss gestehen das ich einige Kämpfe gestrichen haben. Ein Abenteuerpfad hat viele Vorteile, darunter der das die Geschichte vorgegeben ist, das man viel Hintergrundinformation erhält und sein Abenteuer gut ausgestalten kann, aber – wobei das auch einem nicht bei selbstgeschriebenen Abenteuern erspart bleibt – man hat eine Unmenge an Kämpfen und Monster vorzubereiten. Dabei haben diese Gegner oft ein bis zwei Dutzend Talente, zahlreiche Sonderfähigkeiten und dann auch noch ein Dutzend oder mehr Zauber. Leider behalte ich nur die häufigsten Talente wirklich im Kopf und bei den Stufen / HG / GAB Abhängigen Talenten muss ich erst recht nachschlagen. Da merkt man dann aber wie wertvoll so ein Regelwerk in pdf Form ist. Daher gehen viele Stunden bei der Vorbereitung drauf damit die Kämpfe flott über die Bühne gehen und ich die Kämpfe auch anspruchsvoll darstellen kann. Aber ich freue mich das die Spieler coole legendäre Charakter darstellen können aber ich bin auch froh wenn wir diese legendäre Kampagne hinter uns haben.

Ähnliche Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.