Rollenspiele Pathfinder Golarion Legacy of Fire Freitagsrunde 3

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 4

Legacy of Fire

Abenteuerpfad Vermächtnis des Feuers Die Helden sind wieder frisch und ausgeruht und fahren damit fort den Palast zu durchkämmen, um die Köpfe ihrer Feinde zu sammeln. Wiederum taucht das Gesicht in der Wand auf und erteilt mehr oder minder gute Ratschläge. Dann werden sie überfallen, von einem sehr alten und sehr gefährlichen Schreckenstiger, durch den die Gruppe fast stirbt. Doch mit viel Glück gelingt es ihnen diesen Angriff doch zu überleben und das Monster zu vernichten, doch die Schwärme in seiner Nähe konnten entkommen. Die Helden suchen dann auch den neuen Chef der Feuerriesen auf, welcher verständlicherweise sehr nervös ist, waren die Helden doch indirekt durch das Köpfen seines Vorgängers für seine Beförderung zuständig. Durch seine Hilfe erfahren sie aber auch was geschehen ist und vor allem wie es ihnen vermutlich gelingen könnte den Fluch zu brechen.

Dazu brauchen sie unter anderem auch 13 Phiolen mit heiligem Wasser. Doch woher sollen sie diese bekommen? Guter Rat ist teuer, doch dann fällt ihnen ein, dass es die flackernde Kerze gibt, eine Gruppe von schmuggelenden Meuchelmörder oder meuchelnden Schmuggler. Diese zu finden ist nicht das Problem, doch es gibt einen Dieb, der alle Gruppierungen nervös macht. Die flackernde Kerze erklärt sich aber nach einigem Verhandlungsgeschick bereit ihnen das heilige Wasser zu besorgen. Doch damit ist es noch nicht geschafft. Sie gehen weiter, suchen nach weiteren Hinweisen auf den Dieb und finden ihn. Er stellt sich als echte Herausforderung heraus. Aus der Idee mit ihm zu reden wird von Anfang an nichts, womöglich war das recht forsche Eindringen durch seine verbarrikadierte Tür für ihn ein Zeichen der Aggression. Der Kampf ist hart und kostet die Helden viel, aber schließlich überleben sie ihn alle. Und unter der Beute des Diebes finden die Helden eine weitere wichtige Zutat um den Fluch zu brechen, die Besitzurkunde des Palastes. Jetzt können die Helden es endlich wagen sich zum Haushofmeister zu begeben. Doch zuvor begeben sie sich in ihren Unterschlupf.

Ähnliche Artikel

3 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.