Rollenspiele Pathfinder Legacy of Fire 3

Pathfinder „Das unmögliche Auge“ – Teil 1

Abenteuerpfad Vermächtnis des Feuers Die Helden kehren zurück aus der Ebene Kakishon und landen in einer recht geplünderten Schatzkammer. Wie sich herausstellt sind sie im Palast des Ifriti-Prinzen Jhavul gelandet. Ein hartnäckiges Labyrinth und ein Kampf steht den Helden bevor bis sie schließlich mit vereinten Geisteskräften einen Weg zu einem Lavafluss und einer Barke finden. Doch Izkrael Malak al-Masra hat eine Vision, er glaubt von seiner Göttin Urgathoa, die anderen vermuten eher von der verschwundenen Ifrit. Diese zeigt ihnen den Weg. So tauchen die Helden erneut ein in das Labyrinth und treffen dabei auf eine Gruppe von Söldnern welche hier eingedrungen sind. Doch ein schreckliches Wurmmonster hält sie in Schach, dass sie von ihrem Auftraggeber getrennt hat. Es gelingt dem Anführer der Söldner die Helden dazu zu bringen das Wurmmonster zu töten.

Danach trennt man sich nicht unbedingt mit freundlichen Worten, aber der Weg ist für beide Gruppe frei. Doch dort finden die Helden nicht nur den Auftraggeber der Söldner, der einen schrecklichen Tod gestorben ist, sondern sie werden auch angegriffen, von einer Gruppe Feuerelementare. Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt.

Ähnliche Artikel

3 Comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.