Pathfinder Abenteuer „Die Braut des Dämon“ Teil 1

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses Spiele Inhalt: In der Oase soll die Hochzeit der Tochter des Rüsten stattfinden. Die Prinzessin meint sie ist eine Totengräberin. Irgendwann gehen Feris und Haya zu einem Zelt mit Ilsea drauf. Sie sprechen mit ihr und sehen dann auch Elaiza, doch dann ist das Zelt auch schon wieder weg. Das ist seltsam.
In der Zwischenzeit erfahren die andren, dass es einen Windfisch im Teich gibt. Sie schauen sich um und finden einen verborgenen Zugang zu einer geheimen Grotte. Eine große steinerne Tafel befindet sich an der Wand. Es ist die Geschichte eines berühmten Mannes, Sinomus, des Tapferen Reisenden. Außerdem ist die ganze Oase hier zusätzlich durch die Geschichte abgebildet,Wenig später graben sie eine Wurzel aus und finden sich in den Fängen einer daimonischen Alraune. Das daraufschlagen bringt nicht viel, außer dass die Helden weggespült werden und wenig später erwachen. Sie laufen vom Baum weg und finden einen Platz, an dem ein Kampf stattgefunden hat.

Meisterkommentar: Kleine Abenteuer, nette Unterhaltung, ein paar markante NSC, ein Geheimnis, Heldentaten, spannende Kämpfe,…. man kann sagen das sind die Zutaten zu einem netten Spielabend wie es scheint. Was die Spieler auch noch nicht wissen, die Karawane werde sie voraussichtlich wiedersehen, aber schauen wir mal was der Dungeon so bringt und ob sie die Prinzessin retten können. Diesmal ist es mir gelungen schon für ein paar Abenteuer vorzuplanen, ein paar Ereignisse, ein paar Abenteuerdetails, ein paar NSC, aber je nach dem wie die Spieler sich verhalten, wie sie sich entscheiden werden im Velauf des Spielabend. Es gibt mehr eine Abeteuerskizze als ein vorgefertigen Abenteuerpfad.

Spielabendwertung: 8,2/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Admin und Kanzler von Moosbach

2 Gedanken zu „Pathfinder Abenteuer „Die Braut des Dämon“ Teil 1“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.