Pathfinder Abenteuer “Das Erwachen von Ydersius” 1/4

Inhalt: Die Helden forschen nach, wo der Edelstein sein könnte und kommen so zu einem Loch in der Wüste. Dort unten gibt es einen Präparationsraum für Mumien, ein Tempelk für Lamashtu. Skelette greifen an, sind aber schnell tot. Der Barde scheint nicht hiergewesen zu sein, laut den Spuren, er dürfte nur die Skelette in diesem Raum eingesperrt haben. So gehen sie einen anderen Gang entlang, der zu einem Portal mit Lamashtu-Abbildungen führt. Die Helden gehen durch und kommen in einen Raum mit Dornen. Als sie den betreten tauchen Monster auf. Im Kampf werden Haya und Skorina verlucht.In der Ecke hier liegt der Edelstein. Sie nehmen ihn und gehen die Treppe hinauf, wieder an die Oberfläche. Die Helden eilen zum Flusstempel, ein alter kleiner Tempel mit rostigen Metalltüren. Sie geben den Stein zurück. Kurz darauf sieht man ein Leuchten am Horizont. Eine Flutwelle bewegt sich Richtung Quelle, die aber nichts überflutet.
Kurz darauf treffen Botenvögel ein und die Fähren können wieder fahren. So können die Helden sich weiter auf den Weg nach Sotis machen, gemeinsam mit ihrer Karawane.

Meisterkommentar: Die letzte Schlacht hat begonnen. Das ging jetzt irgendwie schneller als gedacht/befürchtet. Ich habe auch einiges an Kämpfen gestrichen und denke das Abenteuer ist so gestrafft worden. Jetzt geht es also in das Heiligtum des Yderisus. Ich bin neugierig wie abwechslungsreich und spannend die nächsten Abende werden.

Spielabendwertung: 7,2/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Ein Gedanke zu „Pathfinder Abenteuer “Das Erwachen von Ydersius” 1/4“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.