Dungeons & Dragons 4. Edition

Die Gerüchte haben sich schon länger verdichten und jetzt am Gen Con hat Wizards of the Coast die vierte Edition von Dungeons & Dragons offiziell angekündigt.

Im Jahr 2008 sollen bereits die ersten 7 Bände dazu erscheinen und eswird weiterhin ein Spieler-, Spielleiter- und Monsterhandbuch geben.

Das Spielerhandbuch wurde für Mai 08 angekündigt, für die deutsche Version gibt es zur Zeit noch keine Informationen.

Das Gameplay soll wesentlich schneller sein, weniger aufwendige Kampfoptionen haben und die Vorbereitungszeit für Abenteuer viel geringer. Außerdem soll es nicht nur Klassen- sondern auch Volksstufen geben so das z.B. ein Halblingskämpfer andere Werte/Fähigkeiten besitzt wie ein Halborgkämpfer.

Die WotC Homepage für DnD 4e ist zur Zeit gerade ziemlich überlastet, ich konnte gestern aber schon einen Blick auf die sehr bunte Seite werfen, welche von einem Beholder dominiert wird.

Was bedeutet für die Wiener Spielgruppe das Erscheinen der 4. Edition? Ich schätze das frühestens im Herbst 2008 die 3 Grundregelwerke zur Verfügung stehen und wir vermutlich ein paar Probespiele wagen werden um dann zu entscheiden ob wir weiterhin mit 3.5 spielen werde (wobei wir auch binnen eines Jahres nicht alle bisherigen Möglichkeiten von 3.5 ausgeschöpft haben werden)

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Ein Gedanke zu „Dungeons & Dragons 4. Edition“

  1. Auf der Seite vom DnD Gate haben sie die ersten pdf Files vom Material das WotC auf dem GenCon verteilt hat, das einen ersten Einblick in die 4e von DnD gibt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.