Allgemein Rollenspiele Das Schwarze Auge Gruppe 3

DSA Abenteuer „Die Bestie von Fairngard“

Inhalt: Es ist Herbst im nördlichen Albernia und es regnet. Ritter Jandwin und der Junker von Fairngard sind aufgebrochen, um Hilfe zu suchen, da ein dunkler Schatten über das Dorf zieht, eine Bestie, größer als ein Ochse. Als die Helden im Dorf ankommen schreit eine Frau und kurz danach ist Jandwin tot. Mittlerweile sind es 6 Tote.
Westhild erzählt den Helden dann von einem Turm und einen Magier, der alles verwüstet hat. Dann tobte eine Bestie dort, gegen die niemand etwas ausrichten kann. Die Helden probieren es dennoch, blenden die Bestie und stoßen ihr einen Speer durchs Herz, wodurch die Bestie zu Staub wurde. Dadurch habe nsie Fairngard gerettet. Dann gehen sie zur Fee aus dem Baum, erzählen ihr von ihren Taten und dann verschwindet sie, hinterlässt aber Dankesgeschenke für die Helden.

Meisterkommentar: Es ist immer spannend und interessant neue Spieler kennenzulernen, weil selbst wenn sie einen guten Eindruck im email Kontakt machen, ist es doch so, dass man erst wenn man gemeinsam spielt sieht wie man zusammen harmoniert, ob man das gleiche Verständnis von der Spielwelt hat. Das Abenteuer ist klein und sehr fein und wir haben es gut hinbekommen. Persönlich fande ich es schön das eine kleine Folklore eines albernischen Liedes soviel zur Stimmung beigetragen hat :-). Ich mag DSA und finde es wunderbar, wobei ich für meine Verhältnisse regelrecht ein Actionabenteuer abgeliefert habe.

Ähnliche Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.