DnD Abenteuer „Der Himmel über Five Fingers“

Der Himmel über Five FingersInhalt: Fast 10 Jahre verbringen die Unteroffiziere im Kerker von Bloodshore, niemals angeklagt, niemals Ihre Ehre wiederhergestellt erhalten Sie plötzlich die Chance für eine Begnadigung. Die Bedingung des Königs, die 12 Dirty Guns sollen nach Five Fingers ins Königreich Ord reisen um den Arkanen Mechaniker Murciel Lago dingfest zu machen. Sie willigen ein und reisen mit einem Schiff ab, der Broken Coast entlang – ein Zwischenfall ist der Angriff einer Gruppe von Bog Trog und das Wiedersehen mit einem Soldaten aus Ihrer Einheit. In Five Fingers warten Sie auf den Kontakt mit einem Agenten des Königs aber … als Sie ihn finden ist es zu spät, er ist tot – verbrannt bei einem Feuer im Haus eines Edelsteinschleifers und weniger als ein Dutzend Schritte von der Taverne mit dem helfenden Heiler entfernt zusammengebrochen. Der Agent des Königs war als Bettler verkleidet und schien die 12 Dirty Guns vor einem Drachen warnen zu wollen….

Meisterkommentar: Das erste richtige Abenteuer, nun es war irgendwie ja gute frage, obwohl das vielleicht das Abenteuer beschreibt, es war irgendwie, noch nicht wirklich eingehend auf die Spieler und einem selbst für mich überraschend langen Kampf bei der keine der beiden Seiten Schaden gemacht hat.

Spielabendwertung: 6,6/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.