DnD Abenteuer „Das Haus der Familie Kaltblut“

DnD Abenteuer “Das Haus der Familie Kaltblutâ€?In diesem Abenteuer finden die Helden Madame Eve, aber erst wenn sie ihr helfen ihr Enkelkind Esmeralda aus dem Dörfchen zu holen, will sie ihnen helfen. Der Giogotto Samar (Gerald) verspricht Madame Eve zu helfen. Auch die menschliche Kämpferin Mel Johnson (Melanie) zählt zu den Gezeichneten und will mehr über ihr Schicksal erfahren. Das Gargoyle Schwarzer Basalt (Verena) findet auf dem Dach der Kirche ein anderes namens Kieselchen und beide sind wie die Turteltauben. Die Tiefling Zira (Dahlia) versucht derweil im Dorf mehr zu erfahren, und langsam wird die Familie Kaltblut immer verdächtiger. Die Kalibane Banat (Katrin) versucht neugierig mehr zu erfahren. Der zwergische Kämpfer Cratosch (Dieter) fühlt sich dabei von der Kalibane beleidigt und reagiert wie ein Zwerg nun mal reagiert. Der Halblingsschurke Darjen Vandravv (Michael) steigt heimlich in den Keller der Familie Kaltblut ein und findet die entführte Enkeltochter. Der menschliche Adelige Gerome von Renier (Michael) stürmt vor um den Helden im Kampf gegen die Familie Kaltblut bzw. dem Doppelgänger der die Familie Kaltblut ermordet hat zu helfen. Der Ritter Roland (Tim) wird durch einen Wunsch in einen Elf verwandelt aber der Fluch wird aufgehoben.

Spielabendbewertung: 4,7/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.