Rollenspiele Dungeons & Dragons

DnD Abenteuer „3 kleine Geistergeschichten“

Im Abenteuer „3 kleine Geistergeschichten“ (Spielleitung: Stefan) befreit der Giogotto Samar (Gerald) die menschliche Kämpferin Mel Johnson(Melanie) aus einen Käfig in Borca. Während der Bruder des zwergische Kämpfer Cratosch (Dieter) einen kleinen Jungen mitgebracht hat, welcher sich aber als der schurkische Halbling Darjen Vandrauv(Michael) entpuppt. In Borca helfen sie einem Gespenst an ein Amulett zu kommen, dabei muss der Giogotto Mornan (Martin) zu seinem Entsetzen feststellen das er noch immer, entgegen seinen eigenen Hoffnungen ein Lykanthroph ist, eine Erkenntnis die ihm so sehr zusetzte das er nach den drei Nächten ohne Erinnerungen seinem Leben ein Ende setzte. Im letzten Augenblick erkennen die Helden das der Geist selbst Böse ist und das Amulett ihn befreien würde. In Falkovnia überführen sie den bösen Apotheker als den Verursacher eines Hexenfluches, mit einem junge Mädchen als Geisel will er entkommen, doch ein gezielter Schuss des elfischen WaldläuferIndoril (Zsolt) tötet ihn. Im Dementlieu wiederum helfen sie einem Wiedergänger seinen toten Mörder zu richten.

Ähnliche Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.