DnD Abenteuer “Tödliche Berührungâ€? 2/2

DnD Abenteuer “Tödliche Berührungâ€? 2/2Die Helden sind sich noch nicht einige ob sie den Sarkophag öffnen sollen, als durch einen Wandteppich ein ziemlich abgehetzter menschlicher Adeliger Gerome von Renier (Michael) stürzt, während aus einer von der menschliche Kämpferin Mel Johnson (Melanie) umgeworfenen Urne die Nerull Klerikerin Zotza (Kaska) auftaucht. Derweil öffnen die Helden den Sarkophag und eine höhere Mumie, der erste Sohn des Pharao und im schrecklichen Kampf wird der zwergische Kämpfer Cratosch (Dieter) und auch der Seeheld Sardonius Feuerquell (Christof) von der Mumiefäulnis befallen. Die vor der Mumie geflohene menschliche Kämpferin Carol Numinar (Inge) kehrte gerade rechtzeitig zurück um zu sehen wie ein Pfeil des elfischen Waldläufer Indoril (Zsolt) die Mumie vernichtet. Die Helden kehren zur Oase zurück, von der Hohepriesterin Isu in eine Falle gelockt, schließend die Helden einen dunklen Pakt mit den Werschakalen wofür das Gargoyle Schwarzer Basalt (Verena) einige Bewohner der Oase einsammelt. Als der schurkische Halbling Darjen Vandrauv (Michael) die Hohepriesterin entlarven möchte kommt es zu einem verhängnisvollen und gefährlichen Zwischenfall. Mit Hilfe der Schakale erwecken die Helden den Pharao, können die Hohepriesterin zwingen sie von der Mumienfäulnis zu heilen und der Ritter Roland (Tim) kann sogar mit Schätzen aus dem Tempel entkommen und mit ihrem Schiff wieder auf das Meer zurückkehren.

Spielabendbewertung: 7,2/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.