Deadlands Abenteuer „Das Bordell von Santa Rosa“

Inhalt: Das Aufgebot kommt aus allen Richtungen nach San Rafael. Dort findet sich der erste Hinweis auf die Coyoten. Einer von ihnen soll im Bordell von Santa Rosa abgestiegen sein, doch zuerst müssen die Helden sich zusammenstreiten und das Bordell finden.
Nach langem Hin und Her bricht der erste auf, verfolgt vom nächsten. Die anderen brauchen indessen noch ein wenig. So kommt es dazu, dass sich dir Gruppe völlig aufteilt, der Monsterjäger alleine einer Teufelsfledermaus gegenübersteht, die Indianerin und der Spieler gegen einen Bären kämpfen und der Rest auf dem Weg zum Monsterjäger und zum Bordell ist.
Beinahe stirbt der Monsterjäger, doch die Fledermaus kann von den anderen verjagt, der Mann gerettet werden.
Im Bordell bekommen sie nun Hinweise auf Vincent Toulour und eine Belohnung für die Vertreibung des Monsters. Die beiden Bärenbekämpfer bekommen indessen eine Belohnung für das Zurückbringen von Timmy.

Meisterkommentar: Ja, wie so oft bei einer neuen Kampagne mit durchaus einigen neuen Mitspielern und einer noch geringen Kenntnis des Regelwerks – sehr chaotisch. Aber ich hab’s nicht anders erwartet, das Regelwerk ist bei so einer großen Anzahl von Mitspielern doch etwas schwierig zu handhaben und stößt schnell an seine Grenzen. Das Abenteuer selbst fand ich ganz nett und lief – als Einstieg – recht gut, auch wenn die Teufelsfledermaus niemals als Kampfgegner für einen Spieler gedacht war.

Spielabendwertung: 7,5/10

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Admin und Kanzler von Moosbach

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.