Cthulhu Abenteuer „Triduum Sacrum Y’golonac“

Inhalt: Die Begine bekommt einen wirren Brief ihrer Cousine, macht sich Sorgen und bricht mit drei Gefährten nach Salzburg auf, um dem nachzugehen. Dabei geraten sie an Kultisten, die etwas beschwören wollen, doch was, bleibt allen ein Rätsel. Das Ritual kann verhindert werden, der Mord an einer weiteren Schwangeren ebenfalls, indem eine Reliquie entfernt und die Kultisten umgebracht werden. Doch keiner wird je von den Heldentaten erfahren, denn keiner, außer den geflohenen Helden weiß von dem Kult in Salzburg.

Meisterkommentar: Mein Abenteuer für den Wettbewerb, leider kam es nicht mehr aus dem Konzeptstadium heraus, es hatte gute Ansätze aber es hätte noch eine Menge Arbeit bedurft um daraus etwas zu machen. Dabei war es weniger die Zeit die mir gefehlt hat als viel mehr der klinische Komapatient namens Computer der meine Pläne durcheinander brachte.

Veröffentlicht von

Kanzler von Moosbach

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.