Schattenjäger – „Der Kult des Verfalls – Die schwarzen Engel“

Schattenjäger - Warhammer 40.000 Die Akolythen sind auf dem Raumschiff Schwert der Vergeltung und fliegen zum Planeten Mosul, wo sie einem Signal auf den Grund gehen sollen. Als sie landen kann Regia schnell herausfinden dass das Signal aus einem Kloster stammt. Es wird von Soldaten bewacht, auf Befehl der Volkskommissare. Chaldia findet heraus dass es eine Aufregung gab, weil jemand im Kloster fehlt. Es gab Untersuchungen, doch die hat wohl zu nichts geführt. Dann erfahren sie auch noch von einer Widerstandsgruppe, die es hier gibt, die schwarzen Engel. Sie wollen die Volkskommissare absetzten. Das alles sind jedoch noch keine Informationen, die entscheidend zu sein scheinen. Also müssen die Akolythen ins Kloster. Dazu gehen sie durch den Kanal. Sie sehen dass 2 Wächter vor einer Türe stehen, die wohl zu den Priestern führt, also machen sie Lärm, dass einer der beiden nachsehen geht. Sie überwältigen ihn, danach seinen Kollegen und Aenid füllt die beiden mit dem Wein aus dem Keller ab, während die anderen mit den Priestern sprechen. Sie erzählen dass Nikolai fehlt und auch ein verborgener Computer spuckt seinen Namen aus.

Schattenjäger – „Der Kult des Verfalls – Die schwarzen Engel“ weiterlesen

Schattenjäger – „Das Übel von Melos“

Schattenjäger - Warhammer 40.000 Inhalt: Die Akolythen werden nach Mosul, einer Grenzwelt gebracht, von wo ein altes Signal der Inquisition aufgefangen wurde. Sie sollen nachsehen wo es herkommt und warum es ausgesendet wurde. So landen sie am Planeten und bekommen am Weg zu ihrem Quartier mit, dass einer der 5 Kommissare des Planeten bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Dann versuchen sie das Signal zu orten und gelangen in ein etwas abgeschiedenes Kloster. Durch aufmerksame Beobachtung und geschicktes Vorgehen erfahren sie von einer heiligen Maschine, die vor 3 Monaten zum Leben erwacht ist und die nun einen Namen preisgibt, Nikolai Protopopov, den Namen eines Priesters in einer nahegelegenen Kirche.

Schattenjäger – „Das Übel von Melos“ weiterlesen

Schattenjäger – „Die Rache der Hexe“ – Teil 1

Schattenjäger - Warhammer 40.000 Inhalt: Die Akolythen sind in Vaxan, einer Makropolstadt um den Anschlag auf ein Bild zu untersuchen, das zum so genannten Hexenzirkel zählt und in der Kathedrale von Vexan hing. Angeblich hat ein verwirrtes Gangmitglied auf das Gemälde geschossen. Was seltsam ist, dass genau auf den Kopf von vier der fünf Hexen geschossen wurde. Dem Psioniker fällt bei der Besichtigung auf, dass es hier eine schwache Erschütterung des Immateriums gibt. Außerdem seltsam ist, dass die Aussagen der Priester wortwörtlich gleich sind und die von Bruder Bastian ist verschwunden. Als die Akolythen mit ihm sprechen wollen müssen sie merken, dass diesem Bruder die Zunge herausgeschnitten wurde. Sie können sich aber mit ihm verständigen und finden heraus, dass der Attentäter kein Gangmitglied, sondern eine öffentliche Person war.

Schattenjäger – „Die Rache der Hexe“ – Teil 1 weiterlesen

Schattenjäger „Codename Basilius Drei“

Schattenjäger - Warhammer 40.000 Inhalt: Die Morgenröte, ein Kreuzer, bringt die Helden nach Belani, eine Agrarwelt, wo sie Lux Mortis, einen Xenosgeheimkult zerschlagen sollen. Von ihrem Kontaktmann dort erfahren sie, was in letzter Zeit so auf dem Planeten losgewesen ist und dass es sich bei Lux Mortis um etwas handelt, was vor langer Zeit hier gewesen sein soll. Als sich die Helden selbst umhören, erfahren sie von einem Elder, der Ware liefert und einem Mr. Smiley der den Kontakt zu dem Elder herstellen kann. So geben sie sich als Interessenten aus und können so ins Lagerhaus, wo diese Verkäufe passieren sollen. Dort gibt es auch eine Erschütterung des Immateriums. Als sie dann dort sind, merken sie, es sind nur Menschen dort und sie verkaufen normale Ware, Kriegsware, in durchaus großen Mengen. Schattenjäger „Codename Basilius Drei“ weiterlesen

Schattenjäger „Das Haus der Toten“ 1/2

Inhalt: Die Akolythen werden nach Kinog gebracht. Dort sollen sie den Mord an Konfessor Philip untersuchen, der vor ca. 2 Monaten auf der Paradieswelt umgebracht wurde. Mit der Magnetschwebebahn können sie zwischen 5 Städten recht schnell hin- und herreisen. Bei der Untersuchung von Philips Anwesen sehen sie, dass es nur minimale Sicherheitsanlagen hat. Hexta versucht einzubrechen, doch der Alarm geht los Schattenjäger „Das Haus der Toten“ 1/2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Das glorreiche Banner des Sieges“

Inhalt: Die Akolythen werden auf die Eiswelt Kuluth geschickt, um dort im Bürgerkrieg einen ungewöhnlich erfolgreichen Kriegsherren unter die Lupe zu nehmen. Es könnte sein, dass dort etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Schattenjäger Abenteuer „Das glorreiche Banner des Sieges“ weiterlesen

Warhammer 40k Rollenspiele

Demnächst werden wir das vierte Rollenspielsystem aus dem Warhammer 40.000 Universum ausprobieren, nämlich „Schwarzer Kreuzzug“ (Black Crusade). In dem RPG wechselt man als SpielerIn die Seite und zwar auf die des Chaos und kämpft gegen das Imperium der Menschheit. Die Spieler kämpfen als Chaosanhänger, Hexer, oder Chaos Space Marines gegen den falschen Imperator und die Unbelehrbaren, um sie zu vernichten und der Menschheit die Freiheit des Warps näher zu bringen. Warhammer 40k Rollenspiele weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Der Astropath“

Inhalt: Die Akolythen bekommen die Aufgabe in der Kathedrale Synfonia nachd einem verbotenem Buch zu suchen und es zu bergen oder es zu vernichten. Erzdekan der Kathedrale ist Hieronimus Bösch.
Beim Landeanflug auf den Planeten gibt es gleich Probleme, denn es gibt mehrere Explosionen und das Landeschiff wird getroffen. Schattenjäger Abenteuer „Der Astropath“ weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Der Kult des Verfalls“

Inhalt: Die Akolyten werden von der Inquisition nach Mosul geschickt da von dort ein altes Alarm Signal gesendet wird. Es ist seit ca. 300 Jahren nicht mehr gebräuchlich und so sollen sie herausfinden, was es damit auf sich hat. Zunächst hören sie sich in der Stadt um und können mit der Zeit erkennen, dass das Signal wohl aus einer Klosteranlage stammt, die einige Meilen außerhalb der Stadt liegt. Die Helden begeben sich dorthin und geben sich als Pilger aus. Heimlich schleichen sie durch die Gänge und bekommen so heraus, dass in der Bibliothek eine Maschine mit Informationen gespeist wird und plötzlich hat die Maschine reagiert.
Durch ein wenig Geschick schaffen sie es direkt zur Maschine zu kommen und können ihr den Namen Nikolai Protopopow entlocken. Schattenjäger Abenteuer „Der Kult des Verfalls“ weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Die eisige Blume des Todes“

Inhalt: Die Akolythen werden von ihrem Inquisitor mit Uniformen und Armeepapieren ausgestattet und bekommen den Auftrag nach Wolfsheim auf Colyth zu reisen, wo sie nach einem Adepten des Inquisitors, namens Lapilius suchen sollen Schattenjäger Abenteuer „Die eisige Blume des Todes“ weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 3

Inhalt: Die Akolythen teilen sich also auf. Feria und Jedia gehen zur Spinnenfrau, währned Akadia und Diana Papa Schrot aufsuchen. Die Einladungen bekommen sie, wenn sie ihm den Kopf der Spinnenfrau bringen. Die anderen hingegen bekommen nur dann Informationen, wenn sie ein gefährliches Geschenk zu Papa Schrot bringen. Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 3 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 2

Inhalt: Es ist also Karneval und wir wollen unsere Sachen verkaufen. Dazu sollen wir uns mit einem Mann mit dem Spitznamen Papa Schrot treffen. Um an mehr Geld zu kommen nehmen Diana, Feria und Akadia an unterschiedlichen Kämpfen teil. Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 1

Inhalt: Die Akolythen sollen mit der „Licht in der Nacht“ nach Pront, einer Friedhofswelt, um Grabschändungen dort zu untersuchen, allerdings wachen sie ohne ihr Hab und Gut, dafür mit Visionen in einer riesigen Arena auf, gemeinsam mit ein paar Menschen. Schattenjäger Abenteuer “Schicksalsfäden” Teil 1 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer “Haus von Staub und Asche” 2/2

Inhalt: Hiram Plant leitet die Auktion des Nachlasses und prüft die Identitäten der Anwesenden und so folgen ihm auch die Akolythen in das Haus von Staub und Asche, in dem sie sich frei bewegen dürfen, so lange sie keine abgesperrten Türen aufbrechen. Das überwacht unter anderem die Sorgvolle Gilde Schattenjäger Abenteuer “Haus von Staub und Asche” 2/2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Haus von Staub und Asche“ 1/2

Inhalt: Die Akolythen sind auf Solomon, wo sie abgezogen werden, um sich mit Interrogator Sand zu treffen, der einen neuen Auftrag für sie hat. Es geht um Beobachtung und List. Sie sollen bei der Versteigerung von Erasmus Harlocks Relikten und Gegenständen dabei sein, im Haus von Staub und Asche. Schattenjäger Abenteuer „Haus von Staub und Asche“ 1/2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer “Die Hoffnung des Barons” 2/2

Inhalt: Die Akolythen bekommen eine verschlüsselte Nachricht, die sie zu einem Versteck der Gesprengten Ketten führt. Mit ihnen kommt ein Arbitrator, der jedoch noch bevor sie ins Versteck gehen erschossen wird. Schattenjäger Abenteuer “Die Hoffnung des Barons” 2/2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Die Hoffnung des Barons“ 1/2

Inahlt: Die Akolythen treffen Inquisitor Globus Vaarak und bekommen den Auftrag auf Severis Secundus einen Verbrecher namens Morrir ausfindig machen. Sie sollen seine Pläne herausfinden und seine Unterschlüpfe ausspionieren. Schattenjäger Abenteuer „Die Hoffnung des Barons“ 1/2 weiterlesen

Schattenjäger Abenteuer „Schatten im Zwielicht“ 2/2

Inhalt: Während die Techpriesterin auf den Dämon klettert, um das Buch und das Schwert zu holen, finden der Assasine und Feria eine der anderen Akolythen, mit Messer im Rücken. Danach werden auch sie beschossen. Schattenjäger Abenteuer „Schatten im Zwielicht“ 2/2 weiterlesen