Vampire “Präludium zu Schwarz” Teil 2

Cover von Vampire aus der Alten Welt Cover, Grundregelwerk, Feder & SchwertInhalt: Die Helden finden heraus, dass Schwester Erdmud, die verletzte Schwester nicht mehr lange leben wird, auch wenn Schwester Aghata, die Alte, versucht, sie am Leben zu halten. Erdmud kann aber noch erzählen, was in der Kirche geschehen ist. Mehrere Männer waren hier, wobei einer ein seltsames Gesicht hatte, eine Fratze des Teufels. Die Nonnen wurden in zwei Gruppen eingeteilt, eine davon wurde in die Kirche geführt und verbrannt, die andere, hauptsächlich junge hübsche Nonnen, in einen Karren geschafft und weggeführt. Die Spuren, welche die Helden vom Karren finden, führen in Richtung Jüllich, einer relativ nahen Stadt im Einflussgebiet von Aachen. Die Helden gehen dorthin und finden einen Kutscher, der Fuhrwerke vermietet. Nach einer kleinen Befragung erfahren die Vampire, dass die Leute die Stadt Richtung Monsen, dem Gerberdorf, verlassen haben. Vampire “Präludium zu Schwarz” Teil 2 weiterlesen

Vampire “Präludium zu Schwarz” Teil 1

Inhalt: Es ist eine Nacht kurz vor Aachen und am Rande des Waldes steht ein Mann, gerüstet und ein zweiter etwas abseits. Er nennt sich Hagen von Lübbich und möchte den Helden helfen, nachdem diese den Schuldigen für den Brand eines Klosters herausgefunden haben. Vampire “Präludium zu Schwarz” Teil 1 weiterlesen