13th Age „Gift und Galle“

13th Age, Rechte bei Uhrwerkverlag

Die Helden haben gerade einige seltsame Erlebnisse hinter sich und befinden sich auf dem Weg in den Sumpf, als 4 Reiter des Todes auf die Helden zukommen. Von ihnen erfahren sie, dass der grüne König im Sterben liegt und die weiße Hexe ihr Übriges dazu tut. Dann meinen sie noch am Schluss steht der Tod und so ist es dann auch für die 4 Reiter des Todes, als ein Blitz auf sie hinabfährt. Die Helden gehen weiter, wobei Tia-Martha und Bruder Severin schwer angeschlagen sind. Sie scheinen dem Tode nahe, doch im Sumpf gibt es Ruinen einer Stadt und einen Tempel, in dem eine alte Frau ihnen angeblich helfen kann.

Am nächsten Tag geht es den beiden besser, doch die alte Frau scheint dafür ihr Leben gegeben zu haben. Doch viel Zeit bleibt nicht, denn Meister Elgorn hat bereits ein Portal erschaffen, mit dem sie schnell zum Tempel von Xanos kommen. Doch das Tor scheint fest verschlossen zu sein und das Siegel reagiert nicht auf die Gläubigen des Drachenkaisers, auch wenn es das eigentlich sollte. Womöglich hat die alte Frau etwas mehr mit Tia-Martha und Bruder Severin gemacht, als es offensichtlich war.

13th Age „Gift und Galle“ weiterlesen