Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 1

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden stellen Nachforschungen in dieser kleinen Stadt an, sehen sich um und reden mit dem Wesir und seinen Schärgen. Am Abend erwartet der Wesir sie in seinem Anwesen und die Helden lernen auch seinen Bruder kennen. Der Abend ist ganz unterhaltsam, das Essen ist gut und die Helden plaudern mit dem Wesir, wobei Haya sich dann entschuldigt und mit den Frauen redet, denn der Wesir hat 3 Frauen. Skorina entschuldigt sich ebenfalls und durchsucht die Zimmer der Damen.
Am nächsten Morgen ruft der Bruder nach den Helden. Der Wesir ist tot.Er wurde erwürgt. Als die Helden nach Spuren suchen entdecken sie noch eine Leiche, die des schönen Barden, der wohl etwas mit einer der Frauen hatte. Pathfinder „Das Geheimnis des Flußtempels“ Teil 1 weiterlesen

DSA „Rollende Würfel, doppeltes Spiel“

DSA Regelwerk CoverInhalt: Die Helden sind bei der Totenfeier von Thalyas Mutter. Am nächsten Tag brechen sie nach Süden auf, nach Belhanka, zu de Tounens Familie. Dort überredet ihn seinen Mutter, zu einem Geburtstagsfest zu gehen. Dafür wird aber ein Geschenk gebraucht, das sie in Mr. Guldenzwirns Kuriositätenhandel, zu finden hoffen. Am Abend auf der Geburtstagsfeier gibt es dann ein paar Gesellschaftsspiele. Auch die Helden sind voll mit dabei. Es geht darum Obst zu balancieren, Sessel zu erwischen, Apfelschnitzen, Phantomime, Begrifferaten, und Objektsuchen.
Während all der Spiele fällt den Helden auf, dass Jorindel, die immer wieder gewinnt, schwindelt. DSA „Rollende Würfel, doppeltes Spiel“ weiterlesen

Pathfinder „Draconis in der Finsternis“

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden durchsuchen die Katakomben, besonders die geheime. Ein Hirnschlick greift sie an und macht ihnen ziemliche Probleme, doch schlussendlich können sie siegen. Nun können sie die Leiche, die aussieht wie Feris, genauer anschauen. Der Mann hat eine Schriftrolle in der Hand, doch diese explodiert, als die Helden sie nehmen wollen.
Dann schauen sie in den Sakopharg. Dort gibt es ein geheimes Fach und schön verzierte Urnen. Dann wecken sie den Pharao auf, um ihn zu töten. Haya lässt den Dieb, der sie hergeführt hat ausbluten, holt ihn aber wieder zurück, bevor er wirklich tot ist. Dennoch reicht das und der Pharao lebt wieder. Der Barbar der Gegner und Tallis bekommen sich in die Haare, Feris sticht mit dem Dolch zu und der Pharao verfällt zu Asche. Pathfinder „Draconis in der Finsternis“ weiterlesen

Das Lied von Eis & Feuer “Gefahr in Königsmund” Teil 2

Cover von Das Lied von Eis und Feuer, Grundregelwerk, Mantikore VerlagInhalt: Die Wappenschau ist recht unspektakulät und das Gemunkel um Haus Goldhammer ist immer noch präsent. Am Abend dann wieder im Gasthaus, treffen sie auf Familie Lugos. Orten, seni älterer Bruder und seine schwester Marita Lugos, die schwarze Witwe sitzen dort und der ältere Bruder gibt mit seinen Taten an, freut sich schon, die anderen beim Turnier fertig zu machen.Außerdem erfahren die Leute Goldhammers auch weitere Details zum Fuchsritter. So brechen die Herren in den frühen Morgenstunden auf, um nach dem Fuchsritter zu suchen, gemeinsam mit Sir Joris, dem jungen dornischen Heckenritter und Orten Lugos. Sie reiten zu einer Lichtung und treffen dort Lord Archai, auf den Joris zurennt und gegen den er kämpft. Als Geoffrey dazwischengeht, läuft der Fuchsritter davon, Garth, Meister Duncan und Geoffrey folgen ihm. Das Lied von Eis & Feuer “Gefahr in Königsmund” Teil 2 weiterlesen

Pathfinder “Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand ” Teil 3

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden gehen zum Krankenlager. Aaron führt sie. Keine Magie ist mehr hier, aber auch keiner der ehemaligen Kranken. Es ist auch keine Spur der Krankheit hier. Aaron meint, es wäre ein Wunder von Sarenrae und dann erzählt er den Helden von einem alten Mann in der Wüste, der ein Gott zu sein scheint, ein Mann, der sie befreien wird aus der Sklaverei. Er meint der Mann hat eine Statur wie ein Ochse und wallendes Haar. Die Wachen hingegen wurden vom Wesir bezahlt, um Stillschweigen über das alles zu bewahren. Als die Helden mit dem Wesir sprechen, will er auch hier in die Geldkiste greifen, doch die Helden bitten ihm, dass er ihnen mehr erzählt. So erfahren sie, dass die Prinzessin in den Ruinen einen Gegenstand gefunden hat und so womöglich unabsichtlich etwas freigesetzt hat. Pathfinder “Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand ” Teil 3 weiterlesen

Pathfinder “Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand ” Teil 2

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden sind in den Ruinen und merken, dass die Monster jeden Tag töten. Skorina schleicht ins Zelt des Wesirs und nimmt ein Buch mit, in dem auch geschrieben ist, dass die Prinzessin nicht von hier weg möchte. Die Helden wollen in die Ruinen hinein. Doch zuvor erfahren sie, dass die Kranken alle geheilt sind, egal in welchem Stadium der Krankheit sie gerade waren. Das wollen sich die Helden auch ansehen, aber zuerst geht es hinunter in die Katakomben. Der Gang ist kurz vor dem Einsturz und es ist ziemlich neblig da drinnen. Die Helden gehen doch nicht tiefer, nur Halcyon geht weiter, bis er zu einer eingestürzten Stelle kommt, wo es kein Weiterkommen mehr gibt. Pathfinder “Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand ” Teil 2 weiterlesen

Das Lied von Eis & Feuer „Gefahr in Königsmund“ Teil 1

Cover von Das Lied von Eis und Feuer, Grundregelwerk, Mantikore VerlagInhalt: Lord Goldhammer holt ein paar seiner Leute zusammen. Sie sollen nach Königsmund zum Turnier zu Ehren des Königs. So reisen sie gleich am nächsten Tag los und bekommen noch eine Botschaft für ihren Lehensherrn Jon Arryn mit. Es geht recht ruhig dahin, bis ihnen ein seltsamer Geruch in die Nase steigt. Sie schauen sich um und entdecken Wölfe, die sich gerade an ein paar Leichen laben. Doch die Männer wurden von Schwertern erstochen, nicht von den Tieren gerissen. Da aber kaum Hinweise da sind, reist die Gruppe weiter und bekommt Probleme, als sie im Gasthof übernachten wollen. Nach etwas Zeit bekommen sie mit, dass ihnen der Mord an einigen Bauern zur Last gelegt wird. Die Dannets, die ein paar Tage vor ihnen reisen erzählen von einem grausamen Schlachten, wobei sie das Schild der Goldhammers am Tatort gefunden haben. Das Lied von Eis & Feuer „Gefahr in Königsmund“ Teil 1 weiterlesen

Pathfinder „Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand “ Teil 1

Cover vom Pathfinder: Grundregelwerk, Ulisses SpieleInhalt: Die Helden sind am Schiff, das sie nach Osirion führen soll. Maroso ist schon etwas nervös, steht an Deck und hält immer wieder Aussicht. Er möchte gerne Todra ansteuern, dort an Land gehen, weil es dort einfacher ist und dann zu Land nach Sotis reisen. Todra ist eine weltoffene Handelsstadt, der Herrscher des Landes ist der Rubinprinz. Als sie nur noch 1-2 Tage von der Küste entfernt sind, bricht plötzlich ein Unwetter über sie hereinbricht und das Schiff wird zum Spielball der Naturgewalten. Es entstehen aber zum Glück keine schwerwiegenden Schäden. Ein wenig später taucht dann ein Schatten am Himmel auf, ein Drache, der gerade etwas fallen lässt, einen Krieger
In der Nacht tauchen Abscheuliche auf, mit Dreizacken bewaffnet. Pathfinder „Düsterer Ruhm im heißen Wüstensand “ Teil 1 weiterlesen

Neujahrsansprache 2014

Liebe Rollenspielerinnen und Rollenspieler, das war das Jahr 2013!

Es war, rein rollenspielerisch gesehen, ein Jahr der Veränderungen, ein Jahr des Neubeginns und auch ein Jahr neuer Systeme. Hab ich im Vorjahr noch gemeint dass die meisten Rollenspieltrends an mir vorbeigehen und auch neue Systeme mich größtenteils nicht ansprechen, was sie auch im diesen Jahr größtenteils nicht taten, gab es doch einige neue Systeme die mich interessiert haben.

Der Ulisses Verlag hat nicht nur begonnen für DSA neue Welten, respektive Kontinente, zu erschaffen und DSA 5 für 2015 angekündigt. Er publiziert außerdem regelmäßig Paizos Abenteuerpfade und veröffentlicht viele Kleinsysteme. Aber auch im Tratsch und Klatsch Bereich kommt die DSA Redaktion nicht zur Ruhe, der rasche und überraschende Abgang von Verlagsleiter Mario Truant trieb neue Blüten der Spekulation. Pegasus hat sich bei einer niedrigen, aber kontinuierlichen Cthulhuversorgung eingependelt, aber dafür Shadowrun 5.0 veröffentlicht, keine allzugroße Änderungen aber die Kontinuität kommt mir entgegen. Durchaus auch ein Trend in der RPG Szene ist, dass Grundregelwerke in kürzeren Zyklen veröffentlicht werden, aber dafür bleibt die Kontinuität gewahrt. Welt der Spiele hat für Earthdawn wieder nichts veröffentlich, Heidelberger Spieleverlag und Feder & Schwert bringen weiterhin, unregelmäßig, wenngleich für meinen Geschmack zu wenig, Material für die div. Warhammer 40k Rollenspiele heraus. Neujahrsansprache 2014 weiterlesen